Feinschmeckerin auf Reisen … Mauritius (genussvoller Auftakt)

„Die besten Dinge verdanken wir dem Zufall.“ Dieses Zitat von Giacomo Casanova kann ich gerade voll und ganz unterstreichen. Vor wenigen Tagen erhielt ich einen Anruf, ob ich Lust hätte, Anfag Mai für ein paar Tage nach Mauritus zu reisen. Es war eines dieser Angbote, dass man nicht ablehnen kann. Wer weiß, ob sich diese Chance je wieder ergibt? Wellness ist ein großes Thema auf der Insel. Das vielfältige Angebot werde ich in den nächsten Tagen kennenlernen. Doch auch kulinarisch gibt es hier einiges zu entdecken.

Schlemmen durfte ich bereits während der Anreise. Die Erkenntnis: Essen im Flugzeug kann richtig lecker schmecken. Okay, das gilt vorallem für Passagiere in der Businessclass. (Dass ich dort sitzen durfte, hatte ich einem weiteren glücklichen Zufall zu verdanken – Losglück!)

2016-05-04 14.55.42.jpg
Dinner in der Condor-Businessclass

Vorallem die Vorspeisen-Variation, unter anderem mit Avocado-Petersilienmousse und Bulgur-Mango-Salat, hat mich begeistert. Der Red Snapper zur Hauptspeise war leider etwas zu lange im Ofen, doch dafür überzeugten Steinsalz- und Landkäse mit getrockneten Aprikosen und Steirischem Kürbiskernöl sowie das Passionsfrucht-Champagner-Törtchen zum Dessert. Es war ein genussvoller Auftakt zu einer spannenden Reise!

Ich hoffe meine Glückssträhne geht weiter!

Werbeanzeigen