Herzlichen Glückwunsch!

20161130_210106Die beste Nachricht des Tages: Die belgische Bierkultur ist von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit erklärt worden. Herzlichen Glückwunsch an die vielen großen und kleinen Brauereien, die diese Kultur mit so viel Leidenschaft pflegen!

 

 

 

 

Über belgisches Bier habe ich meine Liebe zu diesem Getränk entdeckt. Meine Stammkneipe in Saarbrücken, die heute Le Tempelier heißt, habe ich seit je her nur „der Belgier“ genannt. Hier gibt es Quack, Leffe, Faro, Grimbergen, Duvel, Delirium Tremens und viele weitere leckere Biere. Und auch ein paar weniger leckere. (Kokosbier – brrr!)

20161130_210735

 

dscn2004-2

Belgien wurde im Lauf der Zeit zum geliebten Kurzreiseziel: Brüssel, Brügge, Dinant, Leuven, Mons, Namur, Arlon – schöne Erinnerungen an viele bierige Erlebnisse. Vor Kurzem war es wieder einmal Gent, um (Bier-)Kultur zu genießen. Solche Bierläden sind meine Shoppingparadiese 😉

 

 

Über 1000 verschiedene Biere soll es in Belgien geben. Doch nicht die Quantität prägt die Kultur. Das Reinheitsgebot gilt in Belgien nicht, (Kandis-)Zucker, Gewürze, Früchte und mehr sorgen für Geschmacksvielfalt. Es sind traditionell obergärige Bierspezialitäten, die deshalb auch besonders aromatisch und vollmundig sind. Etwa ganz Besonderes sind die Abteibiere, darunter die Trappistenbiere aus den sechs belgischen Trappistenklöster. Und da gibt es auch noch die Lambics, die durch Spontangärung entstehen. Wer mehr über belgische Bierkultur erfahren möchte, sollte einen Blick ins nächste Programm der vhs Regionalverband Saarbrücken werfen.

20161130_213639

Gut zu wissen: Belgische Biere sind oft sehr stark. Denn zwischen 1919 und 1983 sorgte in Belgien das Vandervelde-Gesetz dafür, dass der Verkauf von Spirituosen in Bars verboten und deshalb Bier mit höherem Alkoholgehalt produziert wurde. Die Namenszusätze „Triple“ und „Quadruple“ weisen auf Hochprozentiges hin. Ähnliches gilt für belgische Weihnachtsbiere. Man muss aber nicht bis zum 24. Dezember warten, um diese zu genießen. Ich stoße auf Belgien an – zum Wohl!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s