Neuer Wohlfühlort: die Nautilus Bar

Nautilus – das klingt nach Abenteuer, nach Meer, nach Helden, nach wilden Geschichten. Klar denkt mancher gleich an das legendäre Unterseeboot aus den beiden Jule Vernes Romanen „Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer“ und „Die geheimnisvolle Insel“.

Ich denke bei Nautilus neuerdings an Cocktails. Denn im Nauwieser Viertel lockt seit einigen Wochen die Nautilus Bar zum Aperitif, zum Absacker oder auch mal nur so zum Drink.

Das Ambiente: außergewöhnlich und phantastisch

2016-05-27 17.12.48

Gleich beim ersten Besuch war klar: Diese Kneipe ist ein Wohlfühlort. Das liegt nicht an der riesigen Whiskykarte (ich habe 130 verschiedene gezählt), den vielfältigen Cocktails und Fancy Drinks oder dem Champagner-Angebot. Ich mag die offenen Räume, die mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden sind und in denen es immer wieder Neues zu entdecken gibt. Aber noch wichtiger ist Ralph. Der Kaptän ähm Wirt der Nautilus Bar ist nicht nur sympathisch, sondern auch sehr geduldig. Zimtsirup statt Peachlikör? Ein Kahlúa-Cocktail, der nicht auf der Karte steht? Kein Problem!

Nur vom Brainshaker hat er mir abgeraten. Der Cocktail aus der Kategorie „Strong“ besteht aus Bacardi Gold, Bacardi Black, Bacardi 151, Myer’s Rum, Havanna Especial, Kahlúa, Zimtsirup und trägt den Zusatz „awesome“ – „genial“! Ralph meinte, nur weil ich Kahlúa und Zimtsirup mag, sollte ich nicht gleich zu solch harten Sachen greifen. Beim nächsten Mal frage ich ihn nach einem „soften“ Brainshaker oder noch besser: nach einem Braindandler.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s